Gemüse

Kürbis

Er wurde schon vor 8000 Jahren von den Ureinwohnern Perus kultiviert und gehört zum Fruchtgemüse.
 
Kennzeichen: Zur Familie der Kürbisgewächse gehören auch die Zucchini, Melonen und Gurken. Fast alle Kürbisse sind genießbar. Bekannte Vertreter sind die Speise- und Riesenkürbisse.
 
Saison: Winterkürbisse wie Hokkaido, Early Butter Nut brauchen zur Bildung ihrer harten Schale und des Fruchtfleisches häufig eine ganze Saison. Sommerkürbisse wie die Zucchini zählen zu den schnell wachsenden Sorten. Sie sind bereits sechs bis acht Wochen nach der Direktsaat erntereif. Die Erntezeit ist von September bis November.
 
Verwendung: Das Wahrzeichen von Halloween. Was wäre dieser Tag ohne die ausgehölten Kürbisse? Aber auch in der Küche lässt er sich in vielen Varianten – ob süß, herzhaft oderfrittiert – zubereiten.
 
Übrigens: Wussten Sie, dass es über 800 verschiedene Kürbissorten gibt?