Sport & Freizeit


Auf dem Rücken der Pferde

...liegt das Glück der Erde. Viele Höfe in der Region bieten Reitunterricht an, haben Spring- oder Dressurplätze und auch für Kinder und Jugendliche gibt es immer das passende Pferd. Auch das Kutschfahren kann man erlernen.
 
Für diejenigen, die statt auf vier Hufen lieber auf zwei Rädern unterwegs sind: einige Höfe haben sich auf den Verleih von Fahrrädern spezialisiert oder bieten kleine „Erste-Hilfe-Leistungen“ für den platten Reifen.

Wir machen Ihnen den Hof:

Das Islandpferdegestüt Akazienhof unter Leitung der Familie Fedorov liegt in Alleinlage auf 600 m Höhe am Rande eines Naturschutzgebietes. Als Landschaftspflegehof pflegt und erhält er die ursprüngliche Landschaft. Von Mitte Mai bis Mitte November leben die Islandpferde im natürlichen Herdeverband auf großzügigen Weideflächen. Die Höhen des Taunus eignen sich perfekt für die Tiere und sie sind auch raueres Wetter gewohnt.

Gutes direkt vom Bauernhof und Planwagenfahrten bei http://www.robertsplanwagenfahrten.de. Kartoffelanbau, Gourmetkartoffel, Getreideanbau, Schweinemast, Geflügel aus Freilandhaltung, Direktvermarktung, Hofladen, Bauernhof als Klassenzimmer.

Idyllisch im Naturpark Taunus gelegen bietet der Berghof Rod Ferienwohnungen im Landhausstil, sowie Außenschwimmbad und Sauna und ein gemütliches Reiterstübchen. Luftige Außenboxen, täglicher Weidegang auf ca. 20 ha gepflegten Weiden sorgen für ausgeglichene, zufriedene Vierbeiner. Das abwechslungsreiche Reitgelände, ein Laufband, ein 20x40m Reitplatz mit Ovalbahn, ein Roundpen und eine helle Reithalle stehen zum täglichen Training zur Verfügung.

Frühstückspension mit 30 Pensionszimmern im Landhausstil. Ruhig im Grünen gelegen. Angebote rund ums Pferd.

Auf dem 1960 erbauten Hof werden seit 30 Jahren Pensionspferde gehalten. Der Familienbetrieb hat sich zu einer sehr gepflegten Reitanlage entwickelt, die in angenehmer familiärer Atmosphäre allen Bedürfnissen von Pferden und Reitern gerecht wird.

Hofladen mit Rindfleisch und Wurst vom Deutschen Angusrind aus eigener Zucht. Eier, Pensionspferdehaltung.

Im Weilroder Ortsteil Emmershausen und am Weiltal Rad- und Wanderweg gelegen, bietet Andrea Lauth Kutschfahrten durch das Weiltal nach Weilrod, Weilburg oder in Richtung Großer Feldberg an. Sie ist seit über 30 Jahren im Fahrsport tätig. Wer mag, kann sogar seinen Kutschfahrschein bei ihr machen. Die Adresse lautet " Unten in der Welsbach" ( im Feld... in der " freien" Natur ), umgeben von Weiden und sehr gutem Reit- und Fahrgelände mitten im wunderschönen Taunus.

Kutschfahrten durch Eschborn, Steinbach und Schwalbach - ein Spaß für Jeden. Der Pferdebetrieb liegt im Herzen von Eschborn. Auf dem Hof wohnen sechs Haflinger und 2 Shetlandponies, die sich darauf freuen, eine Kutschfahrt ins Grüne zu unternehmen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Kutschefahren zu erlernen und sich zum Kutschfahrer ausbilden zu lassen.

Oberursel Stadtteil Bommersheim ist noch immer durch seine Landwirtscaft geprägt: die weiten Felder bieten Ausblicke in die Landschaft … ob nun in Richtung der geschäftigen Mainmetropole oder auf die grünen Hügel des Taunuskamms. Das Fahrteam Fuchs bietet Planwagen- und Hochzeitskutschfahrten durch den Vordertaunus oder auch in die Umgebung an. Gefahren wird zu den verschiedensten Anlässen: Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede, Familienfeiern, Betriebsfeste und mehr.

Der Pferdepensionsstall Frankfurt ist ein FN-zertifizierter Betrieb.

Der Freizeitpark Lochmühle bietet ein rundes und spannendes Freizeitangebot für Groß und Klein. Grillplätze und ein Restaurant sorgen dafür, dass Niemand Hunger oder Durst haben muss.

In der Nähe des Weilroder Ortsteil Riedelbach im Weiltal liegt der Betrieb von Claudia Dienstbach, die sich auf ruhige geführte Ausritte auch für Anfänger, Ungeübte und Wiedereinsteiger und Kinderfeste mit Reitangebot spezialisiert hat. Der Hof setzt sich für die Bewahrung und Pflege der ursprünglichen Natur- und Kulturlandschaften ein - verbunden mit artgerechter, sinnvoller und vorausschauender Tierhaltung.

Der Hattsteiner Hof liegt in unmittelbarer Nähe des Hattsteinweihers in Usingen.

In den Löcherwiesen in Dietzenbach geht es ums Pferd und um den Umgang mit den Vierbeinern. In der Reitschule des Pferdebetriebes kann man nicht „nur“ das Reiten erlernen.

Schwerpunkt des Hofes Ehrhardt ist die Pensionspferdehaltung, das Reiten und Fahren.

Der Hof Hirtenberg ist ein an einem sonnigen Südhang im schönen Naturpark Hochtaunus gelegener Ausbildungs- und Pensionsstall mit 5 FN-Sternen.

Straußwirtschaft und Freizeit auf dem Hof Keller: überraschend, neu und immer wieder anders! Auf fast 100.000 qm Fläche gibt es außen und innen (zum Teil beheizt und überdacht) Platz genug für Freizeit, Kindergeburtstage, Firmenfeiern, Klassenfeste oder andere Feiern.

Auf dem Hof der Familie Schaack fühlen sich die Pferde wohl.

Im Hofladen der Familie Schaar gibt es Fleisch von Deutsch-Angus-Rindern, Bio-Kartoffeln aus eigenem Anbau und noch einiges mehr.

Pferdepensionsstall mit Reithalle und vielem mehr. Dazu gibt es qualifizierten Reitunterricht und Beritt.

Das Hofgut ist ein Pferdebetrieb mit Reit- und Voltigier-Unterricht, Ausritte für Kinder und Erwachsene werden ebenfalls angeboten.

Vor den Toren Bad Homburgs befindet sich das Hofgut Kronenhof. Neben modernem Bauernhof mit Landwirtschaft findet der Besucher das traditionelle Brauhaus mit handwerklich gebrautem und naturbelassenen Bieren. Oder genießen Sie im Biergarten Leckeres aus der regionalen Küche. Der Kronenhof ist ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer und Wanderer und liegt zentral am Hölderlin-, am Hugenotten- und Waldenserpfad.

Hofladen in der historischen Obermühle. Pensionspferdehaltung und Kleintiere

Mitten im Ort befindet sich der Hofladen von Familie Köppen. Weitere Schwerpunkte des Betriebes sind die Fjordpferdezucht, Planwagen-/ Hochzeits- und Kutschfahrten, sowie die Möglichkeit den Kutschenführerschein zu machen.

Die Imkerei Schießer bietet nicht "nur" Honig- und Imkereiprodukte", sondern auch Erlebnisse ganz anderer Art. Geführte Wanderungen stehen ebenso auf dem Programm wie das Bienenlerntheater für Kindergärten und Schulklassen.

Die Staatsdomäne hat drei Schwerpunkte: den Pferdehof, die Möglichkeit, dort ein Fest zu feiern und das Selbstpflücken von Erdbeeren ... am Hof in Bruchköbel selbst und im Frankfurter Stadtteil Fechenheim.

Der Bad Homburger Stadtteil Kirdorf hat sich seine Ursprünglichkeit bewahrt und ist in Richtung Taunus umgeben vom „Kirdorfer Feld“ - einem kleinen Naturschutzgebiet mit alten Streuobstwiesen. Von dort hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Ernst-August Bub ist ein erfahrener Kutscher - ob mit der „Hochzeitskutsche“ oder dem Planwagen.

Der Sonnenhof liegt mitten freien Feld. Der Blick auf die Frankfurter Skyline ist einfach einzigartig.

Das Maislabyrinth hat in jedem Jahr ein anderes Motto und bietet eine Menge Aktionen und Attraktionen. Für Groß und Klein gibt es ein Maisquiz, eine Strohburg, einen Spielplatz und viels mehr und natürlich ist auch für den "kleinen Hunger" (oder Durst) zwischendurch bestens gesorgt.

Schwerpunkt des Hofes ist die artgerechte Pferdehaltung. Pensionspferdehaltung in Offenställem (kleine Gruppen 4 bis ca. 6 Pferde) und der Verkauf von Heu, Stroh und Getreide für Pferde und andere Tiere.

Im Pferdesport- und Therapiezentrum dreht sich Alles um das Pferd und um die eigene Gesundheit. Heilpädagogisches Reiten oder die Ergotherapie mit dem Pferd stehen im Vordergrund.

Reitanlage mit vielen Angeboten - vom Reitunterricht über Pferdepensionshaltung bis hin zu Kutschfarten. Schwerpunkte des Betriebes sind Pferdehaltung und Landwirtschaft.

Der Birkenhof liegt im Usinger Stadtteil Eschbach und – wie sollte es im Taunus anders sein – an einem der zahlreichen Wanderwege des Naturparks Taunus. Neben der Reitschule und dem Pensionsstall werden auch geführte Ausritte durch die Landschaft angeboten. Wer das mit dem eigenen Pferd erleben möchte: die Pensionsboxen mit kompetenter Rund-Um-Versorgung und großzügigen Weideflächen machen es möglich. Der Birkenhof ist ein idyllisch gelegener Hof, inmitten von Wiesen, Feldern und Wäldern.

Reitschule im Hofheimer Stadtteil Wildsachsen

Der Reiterhof Petith liegt am Fuße des Taunus im schönen Ober-Erlenbach, einem Vorort von Bad Homburg. Reitunterricht für Kinder & Jugendliche auf meist selbstgezogenen Ponys und Reitpferden. Ziel des Reiterhofes ist es, den Kindern den Reitsport ans Herz zu legen! Neu im Angebot und ein besonderes Erlebnis: Planwagen- und Kutschfahrten mit drei Kaltblütern, die von der Licher Brauerei übernommen wurden.

Der Rosshof betreibt die Pferdezucht seit 1958 und seit 1968 die Pensionspferdehaltung. Reitunterricht wird ebenfalls angeboten.

Moderner Hof mit dem Verkauf von Kartoffeln im Hoflädchen. Spezialisiert auf Pensionspferdehaltung.

Der St. Georgshof in Bommersheim ist ein traditioneller Oberurseler Betreib mit Direktvermarktung, Reitplatz und der Möglichkeit, dort Pferde unterzustellen.

Der Talhof liegt mit schönem Blick in Alleinlage nahe dem Usinger Stadtteil Wernborn. Neben einem Hofladen gibt es auf dem Hof noch 30 Pensionspferdeboxen und einen Reitplatz. Der Talhof liegt an einem Rad- und Wanderweg und ist einer der ersten Betriebe im Hochtaunuskreis, die nach SoLaWi, also solidarischer Landwirtschaft wirtschaften.

Im Apfeldorf Wehrheim sind die Taunus-Kutschen zu Hause. Alle, die sich einmal auf besondere Art und Weise durch den Taunus kutschieren lassen wollen: Ein unvergessliches Erlebnis. .

Egal, ob Hochzeitskutsche oder Fahrten zum (Kinder-)Geburtstag: mit den Pferdekutschen von Wilhelm Tischer ist man zu jedem Anlass sicher unterwegs.

Auf dem Waldhof gibt es Getreide aus eigener Produktion. Jede Mischung wird auf Wunsch zusammen gestellt. Außerdem: Pensionspferdeboxen mit Paddock, Sommerweide und Reithalle.

Wo man Tradition mit Innovation verbindet: das Weingut Ludwig Velten und der Gutsausschank "Zum Woigiggel" bieten Altbewährtes und Neuerprobtes. Neben dem Wein aus eigener Herstellung und den regionalen Gerichten für das leibliche Wohl gibt es noch viel mehr, das gemacht oder organisiert werden kann: Weinberg als Klassenzimmer,Planwagenfahrten, Weinbergsführungen, Fackelwanderungen und (natürlich) auch Weinproben.

Die Wintermühle ist ein landwirtschaftlicher Betrieb, der sich auf den Pferdesport und auf Reitunterricht spezialisiert hat. Auch Pensionsboxen für Pferde werden angeboten. Dazu gibt es eine Gaststätte und das Angebot, den Hof selbst einmal kennen zu lernen. Die Wintermühle liegt nahe des Freilichtmuseums Hessenpark inmitten eines Wiesentals und an einer Wanderstrecke des Naturparks Taunus.

Eine Reitschule für Groß und Klein auf Großpferden und Shettys. Neben Pensionsboxen und Springplatz stehen auch ein Dressurplatz, Paddocks und eine Führanlage zur Verfügung. Nähere Auskünfte gerne auf Anfrage.